Kabelsalat


Kabelsalat

Nachdem ich bei Patricia vom Gespräch mit ihrem Computer gelesen habe, war ich so sprachlos, dass ich meinen PC nur verwundert anschaute, aber den Versuch erst gar nicht wagte,… ihn anzusprechen … eine interessante Möglichkeit, braucht aber sicher noch ein Kabel mehr.
http://verschenkbuecher.wordpress.com/2011/02/11/ich-spreche-mit-meinem-computer/

Advertisements

5 Gedanken zu „Kabelsalat

  1. So ähnlich sieht es bei mir auch aus 🙂 Gut, ein paar Kabel sind es weniger, weil ich mit dem Lappi arbeite und mit WLAN.

  2. Diese Kabellage ist schrecklich und zum Putzen muß man vorsichtig sein.
    Eigentlich wollte ich einen Laptop, aber mein Mann meint, daß es immer besser ist einen Rechner zu haben, da ich ja massenweise Fotos habe und ich würde auch nicht mit dem Laptop in den Garten gehen, im Urlaub ist PC tabu.
    Na dann, lieber einen leckeren Salat, als Kabelsalat 😀

    • Die Meinung von Deinem Mann ist auch meine, den ersten Lap-Top musste ich schnell beiseitetun, war auch staubempfindlich (Baustellen) und nach 4 Jahren war nichts mehr aufzurüsten, weil überaltert. Jetzt nutze ich nicht mal den W-LAN-Router, hab da meine Bedenken mit der Sicherheit, und dass im Urlaub kein PC mitgenommen wird, ist sehr gut nachzuvollziehen. Wir sind doch sonst gar nicht mehr sozialverträglich, entziehen uns von der eigentlichen Gesellschaft in eine eigene Welt, Freunde und Bekannte werden virtuell … das könnte uns mal schaden, mal abwarten, bin ja recht neu dabei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.