Neue Theme gefunden


 

Heute hat mich ein neues Design angesprochen, so dass ich das als Grund für eine Änderung benutzt habe.

Ok, wenn man jetzt die älteren Beiträge besucht, müsste man sich an die Änderung anpassen, das ist mir aber dann doch zu viel Arbeit.

Farben und Buchstabengrößen sind mir als erstes negativ aufgefallen, Bilder passen teils nicht mehr in Ihrer Größe, aber wer schaut schon in alte Beiträge.

Änderungen werde ich nur vornehmen, wenn sie mir bei späteren Zugriffen selbst zu mangelhaft rüberkommen.

Die Möglichkeit, den Header aktuell je Beitrag anzupassen, durch Future Image fehlt mir auch sehr, aber damit muss ich hier wohl leben. Seht es mir nach, wenn Eure Erwartungen an meine jetzt aktuelle Seite nicht immer erfüllt werden.

Wandelt einfach ein wenig den Spruch von Arthur Schopenhauer ab, durch Sehen statt Lesen:

“ Vom Schlechten kann man nie zu wenig und das Gute nie zu oft lesen. (sehen)” und bewertet meinen Blog nicht nur nach dem was gerade augenscheinlich ist.

Nun fehlt noch ein passendes Bild für den Donnerstag, mit den besten Wünschen für Euch.

 

Advertisements

9 Gedanken zu „Neue Theme gefunden

  1. Ach, na das ist aber eine Überraschung! Jetzt hast Du dasselbe Design wie 365 Augenblicke und ich. Dabei hatte ich schon überlegt, Dich zu fragen, wie Du das bei Deinem vorigen Design mit der Navigationsleiste gemacht hast. Das fehlt mir nämlich.
    LG, Colognelia 🙂

    • Was konkret? Hab so wie alle nur die Widgets in die Sidebar geschoben, die war aber anders angeordnet und die Wahl und Einrichtung der Widgets ist vielleicht auch noch unterschiedlich durch die entsprechende Einrichtung. Eigentlich wurschtel ich mich auch nur durch und probiere rum, bis es mir gefällt. Die Basis legt schon das Machbare mit fest, leider ist das sehr verschieden, so dass ich erstmal schauen muss, ob ich hier bleibe. 365 Augenblicke hat mich animiert, bei Dir schau ich dann demnächst vorbei, bis später irgendwann und danke für Deinen Besuch.

  2. Ich finde den toll…hatte auch schon länger gesucht, aber meiner gefällt mir immer noch und ich kann täglich meinen Header ändern, das macht Spaß.
    Herzlichst ♥ Marianne

  3. OK, mach das. Dieses hier hatte immer Rosenruthie, jetzt auch gewechselt 😉

  4. Mir gefällt es. Ich mag einfach einen schwarzen Hintergrund für die Bilder. Warum nicht mal eine kleine Veränderung, auch wenn es nur blogmäßig ist 🙂

    • Dunkle Hintergründe mag ich auch und Veränderungen außerhalb vom Blog allemal, wenn es positiv oder gleichrangig ist. Frühling ist positive Veränderung …

      und ein schönes Wochenende auch Dir, Dein Bilderbuch

  5. Das sieht sehr schön aus! Ich habe mein Theme noch nie gewechselt, es gefällt mir immer noch, ist übersichtlich und hat schöne sanfte Farben. Allerdings schaue ich mir jedesmal die Themes an, die von WordPress als „neu“ gepostest werden.
    LG von Rosie

    • Hallo Rosi,
      Versteh ich gut, Zeit für Veränderungen ist ja auch immer knapp, dennoch; es ist Frühling und der verändert ja auch die ganze Welt ohne nach Grund, Zeit und Ergebnis zu fragen. Für mich ist wichtig, immer neu dazuzulernen, wenn mir eine Sache Spaß macht und gefällt. Da ich vor einem helben Jahr noch gar keine Ahnung vom Bloggen hatte, bin ich momentan noch besonders gierig, dass läßt hoffentlich auch al wieder nach; aber Themen die mir nicht zusagen, würd ich auch nicht probieren.
      Wünsch Dir ein schönes Wochenende und vielleicht an anderer Stelle auch Lust auf Veränderung, Dein Bilderbuch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.