Kommunikation – heiße Diskussion – sag ich doch!

 

Die zwei Wurzeln

Christian Morgenstern

Zwei Tannenwurzeln groß und alt unterhalten sich im Wald.

Was droben in den Wipfeln rauscht, das wird hier unten ausgetauscht.

Ein altes Eichhorn sitzt dabei und strickt wohl Strümpfe für die zwei.

Die eine sagt : knig. Die andre sagt: knag. Das ist genug für einen Tag.

 PICT5620

Konfirmation 073

Advertisements

Momentaufnahme

Vor ein paar Tagen, auf dem Weg zur Arbeit, ist mir eine Vielzahl an Mohnblüten aufgefallen, die ich vor kurzer Zeit noch in geringer Menge fotografieren konnte. Für neue Fotos wegen der Mengenwirkung fehlte am Morgen die Zeit. So fuhr ich weiter und stellte mit Bedauern fest, dass mein Lieblingsbaumstumpf inzwischen sein Gesicht verloren hat. Auf dem folgenden Bild ist noch alles OK, den jetzigen Zustand habe ich nicht im Bild festgehalten, musste ja weiter zur Arbeit.

Baumkopf

Studenten oder junge Vogelkundler waren dabei, Vogelstimmen einzufangen. Momentaufnahmen, die nur für Sekunden vorhanden sind. Da stört mein Vorbeifahren schon sehr, ich lausche kurz mit und höre auch meinen E-Motor am Bike, wie an den anderen Tagen.

Am nächsten Morgen waren die Mohnblüten abgemäht, zu spät für das Foto in der Morgensonne, ein kurzer Ärger, nur die Vögel zwitschern “unverändert” weiter. Zeit ist also immer eine Momentsache muss ich feststellen, leider immer zu kurz, daher bleibt mein Blogspruch stets aktuell:

“Zukunft – das ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast.”

Ob ich am Monatsende bereue, dass ich erst jetzt mit der Steuererklärung angefangen habe?

Der Mond – Morgenstern

 

“Als Gott den lieben Mond erschuf,

gab er ihm folgenden Beruf:

Beim Zu- sowohl wie beim Abnehmen

sich deutschen Lesern zu bequemen,

ein A formierend und ein Z

dass keiner groß zu denken hätt.

Befolgend dies, ward der Trabant

ein völlig deutscher Gegenstand.”

 

ABCDEFHRSY

Festplatte voll – oder Kopf leer?

Was für ein Tag: auch wenn ich ihn mag,

war doch viel zu fassen, drum kann ich nur lassen,

den Kopf noch zu testen. Ja meine Besten,

war heute auf Lehrgang, an U-Bahn und Spree lang,

es ging um viel Daten, drum will ich Euch raten;

nicht viel zu erwarten, spielt heut lieber Karten

und lest dies mit Schmunzeln und nicht mit Stirnrunzeln.

Bilderbuch wünscht “faltenfreie” Nacht,

entspannt die Stirn bis Ihr aufwacht.

Denn morgen geht es weiter,

bleibt solange heiter.

IMG_2971