Festplatte voll – oder Kopf leer?


Was für ein Tag: auch wenn ich ihn mag,

war doch viel zu fassen, drum kann ich nur lassen,

den Kopf noch zu testen. Ja meine Besten,

war heute auf Lehrgang, an U-Bahn und Spree lang,

es ging um viel Daten, drum will ich Euch raten;

nicht viel zu erwarten, spielt heut lieber Karten

und lest dies mit Schmunzeln und nicht mit Stirnrunzeln.

Bilderbuch wünscht “faltenfreie” Nacht,

entspannt die Stirn bis Ihr aufwacht.

Denn morgen geht es weiter,

bleibt solange heiter.

IMG_2971

2 Gedanken zu „Festplatte voll – oder Kopf leer?

  1. Ja Dankeschön und prima, dass du es mit Humor nimmst.
    Ob das mit den falten klappt, ist eine andere Sache.

    Guetes Nächtle😀 ♥

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.