Mein Blog hat eine Buche gepflanzt

"Die Seele wird vom Pflanzentreten krumm.

Mit Bäumen kann man wie mit Brüdern reden

und tauscht bei ihnen seine Seele um.

Die Wälder schweigen, doch sie sind nicht stumm.

Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden."

KÄSTNER

deswegen habe ich diesen Baum gepflanzt:

Mein Blog hat eine Buche gepflanzt.

DSCN6810

"Der Wald wird nicht nur die Ernten verbessern und den Überfluss sichern, sondern auch die menschliche Psychologie verändern! Dann wird man keine Lust mehr haben zu sterben." TRIOLET

DSCN6642

Advertisements

Friederisiko

Das gibt es  ja nicht …, doch ein Stehaufmännchen!!!

Freundschaft?

DSCN5593

Auf einmal ist es Freundschaft?

Du hast mich nie gefragt

Zu Deiner eignen Ansicht,

hab´ ich Dir nichts gesagt.

Mit Sicherheit man mag Dich

und Deine nette Art,

Freunde hast Du viele,

ich hab´damit gespart.

Nenn´ mir erst Deine Sünden,

wenn Du die Freundschaft suchst,

ich frage nach den Gründen,

wenn Du die meine buchst.

Zu Viele kehr´n Dir den Rücken,

das hat doch einen Grund!

Du musst Dich auch mal bücken,

sonst bleibt die Seele wund.

V. Göttel

Emma

Möwenlied – Christian Morgenstern

DSCN3372  DSCN3042

Die Möwen sehen alle aus,

als ob sie Emma hießen.

Sie tragen einen weißen Flaus

und sind mit Schrot zu schießen.

DSCN3043  DSCN3371

Ich schieße keine Möwe tot,

ich laß sie lieber leben –

und füttre sie mit Roggenbrot

und rötlichen Zibeben.

DSCN3370  DSCN3044

Oh Mensch, du wirst wie nebenbei

der Möwe Flug erreichen.

Wofern du Emma heißest, sei

zufrieden, ihr zu gleichen.

DSCN3365

DSCN3369

Segelfahrt – Christian Morgenstern

Segelfahrt

Nun sänftigt sich die Seele wieder

und atmet mit dem blauen Tag,

und durch die auferstandnen Glieder

pocht frischen Bluts erstarkter Schlag.

 

Wir sitzen plaudernd Seit an Seite

und fühlen unser Herz vereint;

gewaltig strebt das Boot ins Weite,

und wir, wir ahnen, was es meint.

DSCN2260

DIÄT durch “Die Mittagszeitung”, Hummer und Vogel:

 

und ich wollte schon drüber nachdenken, was ich heute wohl koche.

Die Mittagszeitung

Korf erfindet eine Mittagszeitung,

welche, wenn man sie gelesen hat,

ist man satt.

Ganz ohne Zubereitung

irgendeiner andern Speise.

Jeder auch nur etwas Weise

hält das Blatt.

Christian Morgenstern

stilleben

Rambler – Veilchenblau

 

Die Rose

Was sehnst du nach der Sonne dich,
Du Rose, jung und schön,
Und strebst empor und mühest dich
Hinauf nach ihren Höh‘ n?
Sie zieht dich an mit falschem Blick,
Wärmt dir die Wangen rot,
Und willst du dich darüber freu‘ n,
so wärmt sie dich zu Tod.
Was sehnst du nach der  Liebe dich,
Du  Herz mit frischem Fleh‘ n.
Gib acht, es kann der  Rose gleich
Dir Leid dabei geschehn.

Franz von Kobell

 DSCN2294DSCN2295

DSCN2296

DSCN2297DSCN2298

DSCN2299